13.08.2013

im Second Hand Laden für das Baby eingekauft


Seit der Schwangerschaft gehe ich wieder vermehrt in Second Hand Läden und stöbere nach hübschen Babyklamotten oder Holzspielsachen. Ab September stehen dann auch die Kinderflohmärkte in der Mainzer Umgebung an.
Gestern im Oxfam der große Glücksgriff: Insgesamt hingen wohl höchstens 15 Teile an der Stange und drei davon gehören nun mir; zwei Pullover mit Knopfleiste sowie eine "Unterhose". Alle drei Stücke haben einen unglaublich zuckersüßen 70er Jahre Charme und ich liebe sie.





Kommentare:

  1. Aaaah, der Pulli auf dem letzten Bild! Zucker!

    AntwortenLöschen
  2. Supersüß, sowas hatte ich auch, hat Baby aber kaum getragen, weil das die alten Sachen meist so ein fieses Material haben...

    AntwortenLöschen
  3. Ja, die Sachen sind leider aus Acryl. Mir war es bewusst, andererseits sind sie wirklich zuckersüß und waren glücklicherweise sehr, sehr günstig. Im schlimmsten Fall wird es Deko :)

    AntwortenLöschen