18.10.2013

DIY_Kommode


Das Kinderzimmer wird allmählich fertig. Mittlerweile bin ich aber auch gelassen. Es fehlen noch ein paar Kleinigkeiten, ich habe die Bilder und Regale noch nicht angebracht, es fehlt noch ein Teppich, usw. aber ansonsten ist ja alles da. Der kleine Mann darf aber kommen. Letzten Endes brauchen so kleine Wesen ja nicht viel mehr außer ihre Eltern. 
Beim Umzug tauchte diese einfache Ikea-Fichtenkommode meines Freundes auf. Sie hat nirgends richtig reingepasst, also sollte sie in den Keller. Aber weil ich Zeit und Muse hatte, wollte ich schauen, ob sie nicht doch einfach passend gemacht werden könnte. Abschleifen, neu lackieren und neue Knäufe anbringen und fertig ist die Staufläche für meine Bastelsachen.




 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen