05.03.2014

Kawawumm


Vor genau einem Jahr hatte ich so eine leise Vorahnung - ich hatte ein Spannen in den Brüsten, das ich bis dato nicht kannte und ein Ziehen im Becken. Auf dem Heimweg von der Schule kaufte ich einen Schwangerschaftstest, einfach so, lieber mal einen Test machen, bevor man zu viel grübelt.

Später am Tag mit zitternden Händen den Test in den Händen gehalten KAWAWUMM ich konnte es nicht glauben, ein zweiter Test, ein Anruf bei der Frauenärztin und eine SMS mit "Lass uns heute treffen. etc." an den Freund geschickt.

[und dazwischen ganz viel KA WA WUMM]

Ein Jahr später macht es immer noch KAWAihrwisstschon, jeden Tag, nicht ganz so heftig, aber immer noch da. Wenn ich Anton ansehe, bin ich wirklich dankbar und voller Stolz. Ich habe nicht erwartet, dass mir das Mamasein so gut gefällt und dass es mich erfüllen kann. Ich liebe unsere Familie und kann manchmal mein Glück gar nicht fassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen