20.08.2014

one tiny little story


Antons Launen (und Schmerzen) sind immer noch die selben. Vom Nachmittag bis zum Aufstehen heißt das also für uns fast ausnahmslos durchhalten. Mir ist bewusst, dass wir in einer "Phase" stecken. Aber diese blöde Phase fordert nun wirklich zu lange schon unsere Kräfte und allmählich fühle ich mich etwas ausgelaugt. (Und auch wenn die doofen Zähne immer noch nicht durchgebrochen sind, können wir tatsächlich jeden Tag einen neuen Mini-Schritt sehen: er winkt, hat schon ein paar Krabbelversuche auf dem Bett gemacht, er robbt schnell durch die Wohnung, er spielt morgens ganz zufrieden, etc.)

Gestern stand ein Pediküre-Termin an (seit der Schwangerschaft plane ich ein paar Besuche pro Jahr ein). Ich versprach mir nicht nur von Grund auf gepflegte Füße, sondern auch eine halbe Stunde Auszeit von Anton. Aber es ist ja klar, dass ich ihn bei einem 10-Uhr-Termin mitnehmen muss. Obwohl Anton an diesem Vormittag nicht schlafen konnte, klappte unser Ausflug richtig gut. Anfangs bestach ihn zwar mit zwei Stücken Brot, sodass er ruhig an seinem Brot knabberte und uns zuschaute. Und als er unruhig wurde, nahm ich ihn für die letzten zehn Minuten auf den Schoß. Glücklicherweise war genau in seinem Sichtfeld ein Spiegel angebracht. Ich hatte also friedliche, ruhige und stressfreie 30 Minuten Zeit für mich. Der Tag wurde dann mit einem Marktfrühstück mit Tetyana, vielen pinken Blumen, einem grandios schönen grauen Himmel, einem kleinen ruhigen Spot in der Mainzer Altstadt und einer langen Basteleinheit am Nachmittag gekrönt.

Wenn Anton so schlecht drauf ist, überlege ich mir manchmal, Termine wieder abzusagen, weil ich ab und zu einfach keinen Nerv für noch mehr Aufregung habe. In den seltensten Fällen mache ich das dann tatsächlich. Ich bin aber immer sehr froh, wenn ich meine Vorhaben einfach durchziehe. Denn meistens verläuft der Tag dann deutlich besser. Anton vergisst seine Schmerzen, wenn wir unterwegs sind und er andere Menschen und vor allem Babys sieht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen