18.10.2014

Mami's Spielplatzoutfit im Herbst




Diese Woche war ich in Wiesbaden auf einem Spielplatz. Während ich manche Mainzer Spielplätze und ihre Mütter ziemlich gut kenne, fand ich es ziemlich spannend, die Wiesbadener Eltern zu beobachten. Mir fielen vor allem drei Mütter auf. Sie waren Mitte Dreißig, hatten jeweils zwei Kinder und hatten so ziemlich das Gleiche an.

Wir gehen momentan fast jeden Tag auf den Spielplatz und genießen die warmen Tage. Anton kann zwar die Ausrüstung noch nicht richtig ausnutzen, aber er isst den Sand, entleert das Förmchen wieder oder stellt sich an ein Gerüst. Viel mehr passiert nicht. Sobald er laufen kann, wird es noch so viel mehr Spaß machen. Darauf freue ich mich sehr. Ich suche schon lange für Anton eine passende Matschhose (sie sind überall ausverkauft in seiner Größe), damit ich den Sand nicht ständig abklopfen muss und er kalt ist. Dann ist mir aufgefallen, wie unpassend ich eigentlich angezogen bin. Meine Boots mit Absatz lassen mich durch den Sand staksen und mein Rock ist etwas zu kurz, um die ganze Zeit auf dem Boden zu kriechen. Wenigstens ist alles schwarz und hält auch etwas Dreck aus.

Was trugen also die Wiesbadener Muttis? Sie sammelten mit ihren zwei Kindern anscheinend schon mehr Spielplatzerfahrungen als ich bisher, so dass sie mit ihrer Kleidung alles richtig gemacht haben:
Einen olive-grünen Parka kombiniert mit Jeans, Tshirt und warmen Cardigan. Bikerboots, in die man auch mit Kind auf dem Arm gut reinschlüpfen kann und deren Schaft hoch genug ist, um keinen Sand reinkommen zu lassen. Ein abwaschbarer Beutel für Förmchen und Schaufel. Mütze und Schal aus Cashmere für die kalten Tage.

Das Outfit à la Wiesbaden Herderstraße ist zwar nun wirklich keine Innovation, aber es ist schlicht und simpel, ganz hübsch und vor allem praktisch. Ihr habt ja schon mitbekommen, dass ich bei meiner Kleiderwahl meist auf klassisch und schwarz zurückgreife, so auch hier. Vielleicht ein bisschen langweilig, aber für mich genau richtig.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen