15.10.2014

one tiny little story


Anton gibt mir Küsschen. Manchmal einfach so. Manchmal, wenn ich ihn darum bitte. Er kennt das natürlich von meinem Freund und mir, wenn wir uns küssen. Oder wenn ich Antons Wangen abknutsche und ihm dabei sage, wie lieb ich ihn habe. (Ist übrigens ein ganz gutes Mittel, um "runterzukommen", wenn man sich über sein Baby ärgert. Man liebt es ja sowieso.)

Seine Art zu küssen: Mund aufhalten und mit vor lauter (Zahnungs-)Sabber ganz nassen Lippen die Wange abreiben

Auch wenn meine Wange dann ganz feucht ist, finde ich es so schön, dass mein Baby mir seine Liebe zeigen kann.

Kommentare:

  1. Das kenne ich, das macht der Mausejunge auch. Gerne direkt auf den Mund, ein kleines bisschen eklig (wegen Sabber) und gleichzeitig wunderschön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe genau! Deshalb gebe ich immer schnell die Wange ;-)

      Löschen