19.01.2015

Studieren mit Baby: Linkliste


In den letzten Wochen wurde im Netz wieder viel über Mütter, die arbeiten und vielleicht auch Karriere machen und von studierenden Müttern gesprochen. Für mich haben beide Themen einen ganz direkten Bezug zueinander, denn obwohl ich gerade "nur" den ersten Schritt in Richtung berufliche Selbstverwirklichung mache, stehe ich auch jetzt schon vor der Situation, Bewerbungen für Praktika oder Aushilfststellen schreiben zu müssen. Gibt es Teilzeitstellen für Praktika? Wird das Muttersein positiv oder negativ bewertet? Und es gibt noch so viele Fragen, die man sich stellt. Das kennen wir alle. Hier habe ich also wieder ein paar Links mit interessanten Aussagen für euch zusammengestellt.



Wie Unis das Studium mit Baby vereinfachen wollen

Es gibt an den Universitäten teilweise Regelungen, die studierende Eltern ziemlich unter Druck setzen können. Notfallbetreuungsmöglichkeiten, flexible Prüfungszeiten oder ein Bollerwagen für Kind und Kegel sind ein paar Ansätze, die in diesem Artikel genannt werden.



Das Label "Mutter im Job" - Makel oder Gütesiegel?

Warum die Autorin nur Mütter einstellen würde und warum sie in ihrem Lebenslauf immer angibt, dass sie Kinder hat.




Ach, das bisschen Kinder ist doch kein Problem!

Der Druck auf heutige Eltern scheint sich zu erhöhen - alles muss unter einen Hut gebracht werden.
Warum wir trotz Meckern unser Kind so besonders lieben.




Meine Kinder haben meine Karriere gekilled

Ein Artikel, der nicht so böse ist, wie der Titel klingt. Vielmehr wird gezeigt, dass Kinder auch neuen Perspektiven eröffnen können, und diese liegen manchmal jenseits von Karriere.

Kommentare:

  1. Eine schöne Linksammlung - auch wenn es mich bisher nur indirekt betrifft finde ich das ein so, so wichtiges Thema das uns alle angeht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwie merke ich im Verlauf meines Studiums noch mehr, warum Themen wie Gender wirklich wichtig und nicht von der Hand zu weisen sind.

      Löschen