04.05.2015

Mama kocht: Paprika-Blitz-Pesto mit Pasta


Wer hier schon länger mitliest, hat sicher mitbekommen, dass ich eher selten koche. Ich habe nämlich das Glück, dass mein Freund meistens für uns kocht :) Hin und wieder packt mich aber doch die Lust und ich stehe hinter dem Herd. Mir macht es besonders Spaß, wenn ich ein einfaches und leckeres Rezept finde. Ich möchte euch mein aktuelles Blitz-Gericht vorstellen. Vielleicht plant ihr ja gerade euren Wocheneinkauf und euch fehlt noch ein gutes Essen, dass sich fix zubereiten lässt? Dann habe ich etwas Tolles für euch!


Für das Paprika-Blitz-Pesto nehmt ihr 50 g frisch geriebenen Parmesan und mixt ihn im Mixer mit folgenden Zutaten: 75 g Edel-Nusskernmischung von Seeberger (ohne die gesalzenen Mandeln), 4 EL scharfen Ajvar (das ist eine Paprikawürzpaste), 4-5 EL Olivenöl. Je nach Säumigkeit können dann noch weitere Esslöffel Öl zugegeben werden. Zum Schluss noch mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.

Das Pesto hält sich einige Tage im Kühlschrank und passt hervorragend zu Nudeln.

Dieses Basisrezept kann noch in vielen Variationen abgewandelt werden. Ist das Ajvar für die Kinder zu scharf, dann kann man einfach den milden nehmen. Knoblauch passt wunderbar rein. Außerdem kann man unterschiedliche Toppings vorbereiten. Ich liebe es, ein wenig Gemüse kurz anzubraten, es mit Thymian zu würzen und mit gerösteten Nüssen auf die Nudeln zu geben. Ein paar Tropfen Olivenöl und sehr viel grob geriebenen Parmesan kommen auch noch drüber und fertig ist das super schnelle Gericht.

Guten Appetit!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen