03.09.2015

Muttis Spielplatz-Outfits für den Herbst


Es ist schon ein bisschen frisch geworden, oder? Trotz des langen, heißen Sommers ist der Sommer erst in meinem Kopf angekommen, als er auch schon wieder vorbei war. So dürfen allmählich also wieder die Hosen und Pullover au dem Schrank herausgekramt werden. Für mich ist das allerdings gerade das allerbeste Wetter. Die Sonne scheint, es ist aber nicht zu heiß, es weht ein frisches Lüftchen und ich kann wieder abwechselnd meinen Trenchcout, die Röcke bei nackten Beinen oder Hüte tragen. Das, auf was ich gerade Lust habe. 

Ich habe mich umgeschaut, was Mütter auf den Mainzer und Wiesbadener Spielplätzen tragen. Und bis auf wenige Ausnahmen ist das eher ernüchternd (mich mit eingeschlossen). Vielleicht bräuchte ich mal wieder Input aus anderen Städten! Bei smallable gibt es mittlerweile sogar Kleidungsstücke für die Mamas und ich klickte mich letztens durch, um zu sehen, was die neue Saison bringt. Herausgekommen sind zwei einfach Outfits, die ich am liebsten genau so tragen möchte. Schwarze Jeans im Sandkasten sind zwar erfahrungsgemäßig nicht so sinnvoll, weil ich dann ständig den Staub abklopfen muss. Und auch Röcke können beim Rumrennen ganz schnell hochfliegen. Aber trotzdem finde ich diese beiden Teile bequem, was für mich das Wichtigste ist. 

Jetzt würde ich mich ja riesig darüber freuen, wenn ihr erzählt, was ihr auf dem Spielplatz anzieht! Jeans und T-Shirt, große oder kleine Tasche, Flipflops oder Boots?!


Filzhut von Soeur / Armband von Polder / Paris Pullover von Soeur / Matrosenpullover von Soeur / Rock von Soft Gallery (Hier habe ich geschummelt. In der Recherche habe ich leider die Größen nicht beachtet. Den Rock gibt es nämlich nur in Größen bis 14 Jahre.) / Jeggins Ella / Tasche von Soeur / Boots von Anniel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen