10.12.2015

Buchtipp: Herr Tiger wird wild


Ein Buch aus der Kategorie "hach wie schön die Illustrationen sind". Herr Tiger wird wild von Peter Brown ist ein Kinderbuch für Kinder ab drei Jahren, das eine Geschichte des Herrn Tigers erzählt. Herr Tiger ist unzufrieden mit seinem Umfeld. Alles ist gleich und angepasst. Er ist unzufrieden und gelangweilt und beschließt deshalb, aus dieser Umgebung auszubrechen. Nachdem aber die Mitbürger negativ darauf reagieren, geht er in die Wildnis. Doch dort fühlt er sich einsam und möchte wieder zurück. Als er zurückkehrt, merkt er, wie sich seine Umgebung verändert hat.

Die Geschichte lädt zum Nachdenken ein. Was ist Angepasstsein, welche gesellschaftliche Regeln sind sinnvoll und was macht Individualität mit unserem Umfeld? Aber weil Kinder wie Anton mit diesem Thema eigentlich noch nichts anfangen können, ist das Buch vom Inhalt eher was für die Vorleser oder für größere Kinder. Andererseits sind die Texte kurz, sodass sich auch kleine Kinder auf die Wörter und natürlich auch auf die Bilder konzentrieren können. Sie entdecken viele Tiere und Orte, können laut mit-roar-en und werden nach und nach den wundervollen Sinn dieses schönen Buches verstehen.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen