16.12.2015

Geschenkideen für (Neu-)Mamas: Beruhigungsmaske von Susanne Kaufmann


Bereits in der Schwangerschaft beginnt für viele Frauen ein komplizierter Kampf mit ihrer Haut. Die Veränderung des Hormonhaushalts löst bei manch einer Schwangeren Hautirritationen, Pickel und Unreinheiten aus. Ganz schön ärgerlich. Mag man dem Volksmund glauben, erwarten diese Schwangeren ein Mädchen, weil das Kind ihnen all ihre Schönheit raubt. 

Während der Schwangerschaft hatte ich persönlich eher mit trockenen Stellen zu kämpfen und erst nach der Geburt und nach der Stillzeit begann meine Haut, wirklich verrückt zu spielen. Von Monat zu Monat hatte ich neue, kleine Problemchen und suchte also gezielt nach Lösungen, um meine Haut wieder in den Griff zu bekommen.

Geholfen haben mir dabei Masken, die ich nun an meinem Masken-Mittwoch wöchentlich auf mein Gesicht auftrage. Und was soll ich sagen? Meine Haut hat sich beruhigt und ich bin nun sehr erleichtert, dass sie sich wieder normalisiert hat.


Mein Favorit unter den Masken, die ich ausprobiert habe, ist die Beruhigungsmaske von Susanne Kaufmann. Die Maske wird mit ihrer crèmeartigen Textur großzügig im Gesicht verteilt und muss dann 15 Minuten einwirken. Ich tränke ein Waschlappen mit sehr warmen Wasser und wasche mir anschließend mit kreisenden Bewegungen die Reste vom Gesicht. Das ist eine zusätzliche Massage für die Haut und tut richtig gut.

Die Inhaltsstoffe Johanniskraut, Ringelblume und Weidenröschen haben eine beruhigende und entzündungshemmende Wirkung und das ist in der Tat das, was so eine irritierte Haut benötigt. Probiert es aus, ich bin total begeistert! Und dass ich beim schönen, schlichten Produktdesign kaum vorbeigehen konnte, ist auch selbstverständlich. Susanne Kaufmann gelingt es einfach, das Design in der reduzierten Form auf den Punkt zu bringen.


Auch sehr zu empfehlen ist das Enzympeeling, das ich nur in einer Probeversion getestet habe. Es hat eine gel-artige Konsistenz und wird ganz dünn auf das gereinigte Gesicht aufgetragen. In den zehn Minuten, in denen es einwirkt, bitzelt das Peeling ganz leicht auf der Haut. Es ist die perfekte Basis für die Beruhigungsmaske.


Die Beruhigungsmaske trage ich meistens abends auf. Dieses Ritual entspannt mich und lässt mich für einen kurzen Moment innehalten. Deshalb möchte ich sie euch als eine Geschenkidee für werdende Mamas, gestresste Mütter und vielleicht auch für Frauen, die gerade unter Strom stehen, empfehlen. Das Auftragen der Maske, der Duft und das Ritual erinnern uns vielleicht wieder daran, eine Pause zu machen, sich Zeit für sich selbst zu nehmen und das Leben zu genießen.


Hier findet ihr alle weiteren Geschenkideen für (Neu-)Mamas. Sie eignen sich auch prima für Weihnachten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen