09.05.2016

10 Fakten meiner zweiten Schwangerschaft


1. Das zweite Baby war geplant und ein absolutes Wunschkind.

2. Wir wissen seit der 14. Woche das Geschlecht unseres Babys: ein Junge!

3. A propos Geschlecht: Ich kann (mit ganz reinem Gewissen) sagen, dass es mir vollkommen gleich war, ob unser Baby ein Junge oder ein Mädchen werden würde. Wie ich schon einmal ausführlich erläutert habe, gibt es bei beiden Geschlechtern schöne Seiten und auch Aspekte, die mich schlucken lassen. (Die Tochter und ihr erster Freund... ohje!)

4. Seit der 18. Woche hat unser Junge einen Namen, den mittlerweile unsere Familie und Freunde kennen. Hier wird er erst nach der Geburt veröffentlicht.

5. Der Minimann strampelt mit Vorliebe morgens in der Uni oder abends auf der Couch. Sitzen oder eine halbliegende Position sind dabei die besten Haltungen, um ihn zu spüren.

6. Im Gegensatz zur ersten Schwangerschaft waren die ersten zehn Wochen wirklich furchtbar. Anhaltende Magen-Darm-Beschwerden, Übelkeit und Kaffeeunlust waren ganz und gar nicht angenehm.

7. Zum heutigen Tag habe ich 10 kg zugenommen. Und das weiß ich nur, weil ich mich zum dritten Mal in dieser Schwangerschaft tatsächlich selbst gewogen habe. Das Gewicht ist mir (eigentlich) ziemlich egal. Aber ich bin dennoch beinahe von der Waage gekippt, als ich die zweistellige Zahl gesehen habe. Meinen Bauchumfang habe ich noch nie gemessen.

8. Immer noch gibt es Momente, in denen ich in den Spiegel schaue und total verwundert bin, wie groß der Bauch schon ist. Kraaaass, ich bin schwanger!

9. Die Frage, wo unser Baby auf die Welt kommen soll, stellt sich mir dieses Mal erneut. Mainz oder Wiesbaden? Uniklinik oder als "babyfreundlich" deklariertes Krankenhaus? Noch haben wir keine Entscheidung getroffen.

10. Obwohl ich bereits eine Schwangerschaft hinter mir habe, gibt es immer noch viele Momente, in denen ich total begeistert bin, was der Körper leisten kann. Es ist unglaublich, ein Baby in sich tragen zu dürfen. Ich bin für diese Erfahrung sehr dankbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen